Einspruch

Beanstandungen bei Wettbewerben

Wir machen uns für unsere Mitglieder stark! Machen Sie uns auf nicht korrekt ausgeschriebene Wettbewerbe oder Ausschreibungen aufmerksam. Wir prüfen die Unterlagen und gehen dann von Verbandsseite auf die ausschreibende Stelle zu, um eine Nachbesserung der Bedingungen zu bewirken.

Grundlagen und Vorgehen

Grundlage für die Beurteilung von Wettbewerben oder Ausschreibungen ist unter anderem die “Empfehlung zu Vergaben von Aufträgen an Gestalterbüros zur Realisierung von Ausstellungen unterschiedlicher Größe”, die mit Unterstützung von VerA vom Deutschen Museumsbund herausgegeben wurde.

Wenn Sie Abweichungen von diesen Empfehlungen feststellen oder die Wettbewerbs- bzw. Ausschreibungsbedingungen nicht der guten fachlichen Praxis entsprechen, weisen Sie uns bitte unter genauer Angabe der problematischen Punkte auf die Defizite hin. Bitte senden Sie uns dazu die ggf. relevanten Unterlagen der Ausschreibung zu.

Wir prüfen die Unterlagen und Bedingungen der Wettbewerbe oder Ausschreibungen und kontaktieren daraufhin die ausschreibende Stelle. Wir sehen uns als Vertretung der Ausstellungsgestalter und versuchen, als Vermittler zu wirken. Ziel ist es, als Verband auf Fehler hinzuweisen und gegebenenfalls die Meinungsverschiedenheit zwischen ausschreibender Stelle und Ausstellungsgestalter beizulegen sowie eine auf die Interessen des Ausstellungsgestalters fokussierte Einigung zu erzielen.

Ansprechpartner und Kontakt

Bitte senden Sie einen Hinweis auf die Ausschreibung unter genauer Angabe der problematischen Punkte an Jan Löken, Referatsleiter für Vergabe und Wettbewerb: verbandskasten@vera-d.org