Ausstellungsmacherin – Monika Weyer

  • Firma: Ausstellungsmacherin
  • Kontakt: Monika Weyer
  • Stadt: Münster
  • Website: www.ausstellungsmacherin.de

Ich entwickle Ausstellungswelten, die Menschen „berühren” und deren Botschaften nachhaltig wirken.
Als Freiberuflerin arbeite ich mit verschiedenen Partnern und in wechselnden Teams. Meine Schwerpunkte sind die Konzeption von Ausstellungen und Ausstellungsmodulen, Texte, Projektmanagement und Controlling sowie Förderanträge. Ein weiteres Standbein ist das Feld der Evaluation – von den ersten Planungsschritten der Ausstellung bis zur Erfolgskontrolle – immer mit dem Ziel, Ausstellungen optimal auf ihre Besucher auszurichten.

weitere Teilgestalter

rot
ikon Ausstellungen

Ausstellungsarchitektur und -konzeption

Mediengeschichte(n) neu erzählt! | Dauerausstellung im Museum für Kommunikation Frankfurt für Archimedes Exhibitions (Foto: © Archimedes Exhibitions, Michael Feser) | Betreuung der Grafikproduktion und Montage vor Ort
vogelfrei design

Ausstellungsgrafik

ABGEDREHT! Bühnenwelten-Lebenswelten von Chaim Heinz Fenchel | Eine Ausstellung der Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum,
2016, Raumkonzept, Ausstellungsgrafik, Vitrinengestaltung, (i.Z.m. Tina Raccah)
Amelie Thierfelder

Grafik und Ausstellungsgestaltung

prjktr. inszeniert und projiziert Ideen und Konzepte, plant und realisiert, denkt und entwickelt Lösungen temporär oder dauerhaft. Daraus entstehen neue ganzheitliche Räume und Atmosphären für Kunst, Kultur oder Markenkommunikation.
prjktr

[projektor berlin]

„Art and Design for All – The Victoria and Albert Museum“ -
 Bundeskunsthalle, Bonn in Zusammenarbeit mit dem Victoria & Albert Museum, London -
 Entwurf und Realisation, Leistungsphasen 1-8
Thomas Kaiser Museumsgestaltung

MUSEUMSGESTALTUNG - SZENOGRAFIE - AUSSTELLUNGSDESIGN

Fremde Heimat | Laborausstellung im Buddenbrookhaus Lübeck | Leistung: Konzeption, Entwurf, Ausführungsplanung, Bauleitung, Einrichtung Sound, Licht und Software, Neuentwicklung von interaktiven Exponaten und begehbaren künstlerischen Installationen | Foto: Kai Nielsen, © Buddenbrookhaus
drej

Szenografie und Design

"Gold und Kult der Bronzezeit" Eine inszenierte Wechselausstellung in der grossen Ausstellungshalle des Germanischen Nationalmuseums im Jahre 2003. Gesamtentwurf, Planung und Betreuung des Aufbaus.
Johannes Laskarides

Büro für Ausstellungsgestaltung

Stadtmuseum Stuttgart | WilhelmsPalais | Ausstellung BAU MIT! | In einem eigenen Bereich bauen Kinder ihre Stadt. Das Spielfeld ist vorgegeben, Bauklötze sind vorhanden. Das Spiel wird von Museumspädagogen begleitet und mittels Programm strukturiert. | Leistungen: Audio Visuelle Medien: Beratung für audiovisuelle Medien, technisches Konzept, 3-D-Visualisierung, Angebotseinholung, Vergabe, Animationsgrafik, Implementierung der Komponenten, Regie für die AV-Medien | SfP: Sounds und Musik | LightLife: Programmierung | Pronk.: Konzept, Ausstattung und Gesamtregie | Stadtmuseum Stuttgart, Silvia Gebel: Kuratorin
Audio Visuelle Medien, Roland Blum

Konzeption • Realisation