IGLHAUT + von GROTE

  • Firma: IGLHAUT + von GROTE GmbH
  • Kontakt: Stefan Iglhaut, Gesa von Grote
  • Stadt: Berlin
  • Website: www.iglhaut-vongrote.de

IGLHAUT + von GROTE ist ein Büro für Ausstellungsentwicklung und Museumsplanung, Markenwelten und kulturelle Projekte. Zwischen Wissenschaftsvermittlung, Museumswelt und Markeninszenierung entfaltet sich ein vielschichtiges Programm angewandter Kulturwissenschaft und Szenografie in den Formaten Ausstellung, Veranstaltung, Publikation und virtuelle Welt. Die Planung und Realisierung dieser Formate erwächst aus der Zusammenarbeit von Gestaltern, Fachleuten für Kultur- und Wissenschaftsgeschichte, Medienentwicklern und technischen Planern. Das interdisziplinäre Team erarbeitet Konzepte und Projekte im Bereich von Kulturgeschichte, Wissenschaft, Kunst und Markenwelt und realisiert hierfür narrative Räume und mediale Architekturen.
 Alle Realisierungsschritte kommen aus einer Hand: von der Entwicklung der Erzählung über die Gestaltung bis zur Produktion. Der Austellungsentwickler und Kulturmanager Stefan Iglhaut und die 
Architektin und Szenografin Gesa von Grote definieren in ihrer Zusammenarbeit die interdisziplinäre Ausrichtung des Büros.

weitere Gesamtgestalter

jrün
designgruppe koop

designgruppe koop

oranje
Jörg Stauvermann

Freier Kreativdirektor

Der Max Planck Science Tunnel ist seit 2000 weltweit unterwegs und macht die Bedeutung der Grundlagenforschung multimedial begreifbar. Archimedes übernimmt neben Konzeption und Design auch die globale Logistik der Wanderausstellung.
Archimedes Exhibitions

Brand & Science Communication

unodue{ macht Ausstellungsarchitektur, Szenografie, Grafikdesign und bietet eine umfassende Beratung bei Museums- und Ausstellungskonzeption. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt dabei beim Ausstellen von Literatur.
unodue{

architektur ausstellungen gestaltung

Brustbild_Museum2
Raumeinsichten

Wir gestalten Kommunikation im Raum.

„Helene Schjerfbeck“ Schirn Kunsthalle Frankfurt (2014), Ausstellungsgestaltung (alle Leistungsphasen) Foto: Norbert Miguletz
Bach Dolder Architekten

Museums– Ausstellungsgestalter

KARL MARX 1818-1883 LEBEN.WERK.ZEIT (2018) Rheinisches Landesmuseum Trier, Landesausstellung RLP. Ausstellungsgestaltung, Grafik (alle LP), Licht – und Medienplanung. Foto: Th. Zühmer, GDKE. 
Auszeichnung Designpreis Rheinland-Pfalz 2018
Camera Obscura Medienmuseum, Mülheim an der Ruhr. Konzept, Entwurfs- und Ausführungsplanung, Produktion als Generalunternehmer
Kessler & Co.

Wir inszenieren Wissen.