• Firma: linksbündig
  • Kontakt: Susanne Benzing, Yvonne Krug-Prosek
  • Stadt: Berlin, Wiesbaden
  • Website: www.linksbuendig.de

Linksbündig ist ein Büro für Ausstellungsgestaltung und visuelle Kommunikation mit Sitz in Berlin und Wiesbaden. Wir arbeiten mit einem erfahrenem interdisziplinären Team im Bereich Kommunikation im Raum und Corporate Design speziell für Ausstellungen, Museen, öffentliche Auftraggeber, Stiftungen und Unternehmen. Für die Rauminszenierungen und 
Leitsysteme entwickeln wir dramaturgisch stimmige Gesamtkonzepte, um dem Besucher 
unterschiedlichste Themen unterhaltsam und nachhaltig zu vermitteln. Die Aufmerksamkeit für wichtige Details und Funktionalität der gesamten Gestaltung sind uns ein Anliegen und so schaffen wir besondere Identitäten und individuelle Kommunikationslösungen mit allen gewünschten Print- und Werbemedien.

weitere Teilgestalter

Infohaus Wasser; Diekmannshausen. Kunde: OOWV; freie Mitarbeit bei Erlebniskontor GmbH; Leistung: Entwurf bis Reinzeichnung der Ausstellungsgrafik mit Illustration und Screendesign.
J. Stratmann

Informations Visualisierung

"Gold und Kult der Bronzezeit" Eine inszenierte Wechselausstellung in der grossen Ausstellungshalle des Germanischen Nationalmuseums im Jahre 2003. Gesamtentwurf, Planung und Betreuung des Aufbaus.
Johannes Laskarides

Büro für Ausstellungsgestaltung

kamin
Schwerdtfeger & Vogt GmbH

Ausstellungsgestaltung und Kommunikationsdesign

„Art and Design for All – The Victoria and Albert Museum“ -
 Bundeskunsthalle, Bonn in Zusammenarbeit mit dem Victoria & Albert Museum, London -
 Entwurf und Realisation, Leistungsphasen 1-8
Thomas Kaiser Museumsgestaltung

MUSEUMSGESTALTUNG - SZENOGRAFIE - AUSSTELLUNGSDESIGN

NS-Ordensburg Vogelsang, Dauerausstellung »Bestimmung: Herrenmensch – NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen«, 2016. Ausstellungsgestaltung, -grafik und Medien in Arbeitsgemeinschaft mit gwf-ausstellungen und It’s About.
Matthies & Schnegg

Matthies & Schnegg GbR

peterkneip01
peter kneip . innenarchitekt

Innenarchitektur . Ausstellungsgestaltung . Design

Carina Ernst_01
CARINA ERNST

KURATION . SZENOGRAFIE . INNENARCHITEKTUR

Ort der Information zum Denkmal für die ermordeten Juden Europas | Gestalterisches Gesamtkonzept: Ausstellungsarchitektur, Grafik, Lichtkonzept
F217

F217 | Dagmar von Wilcken