• Firma: linksbündig
  • Kontakt: Susanne Benzing, Yvonne Krug-Prosek
  • Stadt: Berlin, Wiesbaden
  • Website: www.linksbuendig.de

Linksbündig ist ein Büro für Ausstellungsgestaltung und visuelle Kommunikation mit Sitz in Berlin und Wiesbaden. Wir arbeiten mit einem erfahrenem interdisziplinären Team im Bereich Kommunikation im Raum und Corporate Design speziell für Ausstellungen, Museen, öffentliche Auftraggeber, Stiftungen und Unternehmen. Für die Rauminszenierungen und 
Leitsysteme entwickeln wir dramaturgisch stimmige Gesamtkonzepte, um dem Besucher 
unterschiedlichste Themen unterhaltsam und nachhaltig zu vermitteln. Die Aufmerksamkeit für wichtige Details und Funktionalität der gesamten Gestaltung sind uns ein Anliegen und so schaffen wir besondere Identitäten und individuelle Kommunikationslösungen mit allen gewünschten Print- und Werbemedien.

weitere Teilgestalter

Kreisarchiv Celle / Bomann-Museum Celle. 1998 - Fremde - Heimat - Niedersachsen, Ausstellung zu Flucht und Vertreibung nach dem 2. Weltkrieg Ausstellungskonzept, Gestaltung der Text- und Bildtafeln und Plakat, verschiedene Gestaltungselemente
Helmholtz-Zentrum Berlin: Medienstation mit steuerbarer Projektion, UX / Konzeption spielerische Steuerung, Animationsfilme, Medientechnik und Programmierung
böing gestaltung

Synthese von Bewegtbild, Technik und Haptik

rot
ikon Ausstellungen

Ausstellungsarchitektur und -konzeption

Projekt: Sonderausstellung "Die Schönste im ganzen Land – die Festung Königstein im Spiegel der Kunst", Ort: Festung Königstein, Leistung: Medienplanung, Medientechnik, Mediengestaltung, Softwareentwicklung, interaktive Medienstationen, Hörstationen, Beamer-Projektion, Offener Ton
Haase & Martin GmbH

Digitale Medien für Ausstellungen und Museen

Erlebnisausstellung Klimatopia, Zoo Osnabrück. Förderantrag; Fachwissenschaftliche Inhalte und Texte, Redaktion; Ausstellungskonzept; Prozessmoderation; Projektmanagement: Budgetverantwortung, Auftragsvergabe, Controlling, Bauleitung; formative Evaluation
VORZEITEN - ARCHÄOLOGISCHE SCHÄTZE AN RHEIN UND MOSEL (2017), Landesmuseum Mainz Sonderausstellung. Ausstellungsgestaltung, Grafik, Lichtdesign, Medien (alle LP)
Museale Medien aus einer Hand. ArchimediX unterstützt Auftraggeber und Planer bereits in der Konzeptphase und verknüpft innovative Lösungen mit hochstabiler Technik. Unser Fokus liegt in auf sinnvoller Präsentation dauerhaft interessanter Inhalte.
ArchimediX

Wir machen Ihre Vision erlebbar

»Und wo ist Fanny?« | Ausstellungserweiterung im Mendelssohn-Haus Leipzig | Umsetzung der Ausstellungsgrafik | in Zusammenarbeit mit molitor nach Entwürfen von Bertron Schwarz Frey
jw&kw

Katharina Weber