• Firma: michael buhr // architektur // szenografie
  • Kontakt: Michael Buhr
  • Stadt: Berlin
  • Website: www.michaelbuhr.de

Das Büro michael buhr // architektur // szenografie realisiert Projekte im Bereich Architektur, Innenraumplanung und Ausstellungsgestaltung. In Zusammenarbeit mit den Auftraggebern werden die Projekte gemeinsam entwickelt und vom Entwurf bis zur Umsetzung betreut.
Diese Aufgaben werden mit einem hohen architektonischen Anspruch verwirklicht, bei dem durch sensiblen Umgang mit Form, Farbe und Material ein unverwechselbarer Raum entsteht.
Dabei verstehen wir das Museum als einen Ort intellektueller Auseinandersetzung und sehen für jedes Projekt das Spannungsfeld zwischen Erlebnis und Inhaltsvermittlung als neue Herausforderung bei dem der Besucher immer im Mittelpunkt steht.

weitere Gesamtgestalter

schneiderundpartner_1
schneider & partner · atelier für gestaltung

Zusammenhänge begreifen mit Intellekt und allen Sinnen.

Museum Starnberger See, Starnberg. Gestaltungskonzeption, Planung (alle LPh), Grafikdesign
Atelier Hackel

Interdisziplinäre Gestaltung und Kommunikation

gewerkdesign_01-b
gewerkdesign

Ausstellungsgestaltung

Maestrani’s Chocolarium – Die Schokoladenfabrik des Glücks – Flawill/CH | simple inszeniert eine fantastische Schokoladenerlebniswelt, in der der Besucher auf spielerisch-humorvolle Weise und mit allen Sinnen erfährt, warum Schokolade glücklich macht.
simple

Kommunikation im Raum für Marken und Museen

Dinner für Dieter | Museum der Stadt Worms, Andreasstift | Sonderausstellung; Leistungen: Ausstellungskonzept, Szenografie, Text, Medien, Grafik, Illustration, Budget, Controlling
Correll und Glass

RÄUME UND KOMMUNIKATION

jelb
FREY + AICHELE

Szenografie + Medien

verb_01
Verb

Wir kennen viele Gründe, an guten Ausstellungen zu arbeiten.

»Nicht Dorfhaus und nicht Villa...«, Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim, 2017, Jahresausstellung zum Lutherjahr mit 750qm Ausstellungsfläche. Leistungen: Szenografie, Möblierungskonzept, Grafik, Illustration.
designgruppe koop

Im Raum gestalten – für alle Sinne