• Firma: Studio Ra – Design für Kommunikation
  • Kontakt: Sandra Tebbe, Paran Pour
  • Stadt: Berlin, Hamburg
  • Website: www.studio-ra.design

Studio Ra ist intelligentes Design, Vermittlung, Qualität. Als Kommunikationsdesigner übersetzen wir komplexe Inhalte in einfache, benutzbare Gestaltung. Entwerfen gedruckte, digitale und räumliche Oberflächen. Wir beraten und betreuen von der Planung bis zur Umsetzung.

Studio Ra entwickelt: Ausstellungsgrafik, Corporate Design, Orientierungssysteme, Editorial Design, Webdesign, Screendesign, Videos und Illustration. Je nach Auftrag arbeiten wir zusammen mit einem interdisziplinären Netzwerk an Kreativen.

weitere Teilgestalter

Kotti Parabol Berlin: freie Versuchsanordnung für Architektur und Klang mit akustischen Reflektoren im Rahmen der Transmediale, Berlin 2011
hands on sound

Büro für auditive Inszenierung im Raum und akustische Szenografie

CARINA ERNST

KURATION . SZENOGRAFIE . INNENARCHITEKTUR

»Und wo ist Fanny?« | Ausstellungserweiterung im Mendelssohn-Haus Leipzig | Umsetzung der Ausstellungsgrafik | in Zusammenarbeit mit molitor nach Entwürfen von Bertron Schwarz Frey
jw&kw

Katharina Weber

Jozef Pilsudski Museum in Sulejowek, Polen.  Anhand ausgewählter Artefakte vermittelt die Ausstellung das Leben und Wirken des polnischen Staatsmannes. RAA gestaltet die Ausstellung in enger Zusammenarbeit mit Platige und der lokalen Firma WXCA.
Ralph Appelbaum Associates, Inc.

Ausstellungsgestaltung, Grafikdesign und Medienentwicklung

jebram-szenografie_01
jebram-szenografie

Ausstellungsgestaltung - Installationen - Film- und Bühnenbilder

peterkneip01
peter kneip . innenarchitekt

Innenarchitektur . Ausstellungsgestaltung . Design

"Gold und Kult der Bronzezeit" Eine inszenierte Wechselausstellung in der grossen Ausstellungshalle des Germanischen Nationalmuseums im Jahre 2003. Gesamtentwurf, Planung und Betreuung des Aufbaus.
Johannes Laskarides

Büro für Ausstellungsgestaltung

Helmholtz-Zentrum Berlin: Medienstation mit steuerbarer Projektion, UX / Konzeption spielerische Steuerung, Animationsfilme, Medientechnik und Programmierung
böing gestaltung

Synthese von Bewegtbild, Technik und Haptik